Wie kann man die Ehe professionell retten lassen?

Wenn man sehr lange verheiratet ist, dann kann es durchaus dazu kommen, dass man sich in einer gewissen Zeit vielleicht nicht so gut versteht. In einem solchen Fall handelt es sich für beide Partner um eine schwierige Zeit. Die meisten wollen natürlich die Ehe nicht aufgeben. Doch viele wissen auch nicht, wie sie die Probleme, die sie in der Ehe haben, angehen sollen. Man möchte schließlich die Probleme lösen, sodass jeder glücklich ist. Manchmal ist es besser, wenn eine dritte Person dabei ist und Ratschläge gibt. Es kann sein, dass man die eigenen Fehler gar nicht sieht. Es kann zudem sein, dass man gar nicht versucht, sich in die Lage des Partners zu versetzen. Aus dem Grund kann es vorteilhaft sein, wenn man sich dazu entscheidet, die Ehe professionell retten zu lassen. Es kann also hilfreich sein, wenn man die Hilfe eines Eheberaters in Anspruch nimmt. Es kann zudem sein, dass Familienmitglieder oder Freunde versuchen zu helfen. Doch diese Hilfe kann auch dazu führen, dass sich die Lage verschlimmert. Denn oftmals ist es so, dass Familienmitglieder oder Freunde nur die Seite einer Person befürworten, ohne dass sie das vielleicht wirklich beabsichtigen. Es geht jedoch nicht darum zu schauen, wer Recht hat und wer Unrecht hat. Es geht darum zu schauen, wie man die Probleme in der Zukunft besser bewältigen kann bzw. wie man solche Probleme überhaupt vermeiden kann.

Kommunikation
Um die Ehe professionell zu retten, versucht der Eheberater in einem ersten Schritt die Kommunikation aufzubauen. Denn nur durch die Kommunikation kann man wissen, wie sich der andere fühlt oder wie der andere denkt. In vielen Fällen ist es nämlich so, dass Paare aufgrund der Streitigkeiten aufhören zu reden bzw. kommunizieren. Man kann sogar sagen, dass man dann nicht zusammenlebt, da man nicht versucht am Leben des anderen teilzuhaben. Um dies jedoch wieder zu ermöglichen, ist die Kommunikation also sehr wichtig. Hierfür fragt der Eheberater also erst einmal, was die Probleme sind. Jeder kann dann das sagen, was er denkt oder fühlt. Der Berater versucht dann, Zusammenhänge zu verstehen und Rückschlüsse zu ziehen.

Lösung
Der Eheberater handelt auch lösungsorientiert, um die Ehe professionell zu retten. Hierfür überlegt er sich also, was in der Ehe konkret nicht vorhanden ist. Es kann die Kommunikation sein, die emotionale Zuneigung sein, das Verständnis sein oder die körperliche Zuneigung sein. Es ist wichtig, dass man kleine Ziele formuliert, damit das Ehepaar nicht überfordert ist. Sobald man die ersten Veränderungen sieht, kann man dann weitere Ziele formulieren. Es ist zudem wichtig, dass man weiß, was gut läuft und was bei der Umsetzung schiefläuft. So kann man also besser vorankommen und im Idealfall seine Ehe professionell retten.

Wenn Sie mehr zum Thema Ehe professionell retten erfahren möchten, können Sie Seiten wie z. B. von RO Marketing Consulting besuchen.


Teilen